Sonntag, 29. Mai 2016

Elbrausch Designmarkt in Hamburg

Über 100 Aussteller gab es beim Elbrausch Desigmarkt in Hamburg 2016. Fand in einem wunderschönen Gebäude statt (Holstenglacis 6).




Viele schöne Sachen, aber aus meiner Sicht auch zu viele ähnliche Stände. Sehr viele Taschen, Kosmetiktäschchen, Handytäschchen, Rucksäcke ...

Und etliches leider auch sehr teuer. Manches fand ich unverhältnismäßig vom Preis her. Ich hatte geplant, ein paar Geschenke auf Vorrat zu kaufen, aber da gab es nichts Passendes. Für mich selbst habe ich aber ein paar Kleinigkeiten gefunden.


mint&berry flower market in Hamburg

Am 22.05.2016 habe ich mal beim mint&berry flower market im Alten Mädchen vorbeigeschaut. Hier ein paar Eindrücke.





Ein paar schöne Dinge und Leckereien gab es zu entdecken, aber mir zu voll, um lange da zu bleiben.

z. B.

www.liebes-bisschen.de

www.facebook.com/alpealtona/
 

Ausflug: Hamburger Kunsthalle

Mal ein wenig was für die Kultur ... Besuch der Hamburger Kunsthalle am 20.05.2016. Liegt direkt neben dem Hamburger Hauptbahnhof. Hier ein paar Bilder von außen.






Ein paar Stunden sollte man schon einplanen für einen Besuch.

Mehr Infos:

http://www.hamburger-kunsthalle.de/


Dienstag, 24. Mai 2016

Gelesen: Süßer Tod von Sandra Brown




Text der Rückseite:

Sie kann sich an nichts erinnern: Die Journalistin Britt Shelley wacht im Bett neben dem Polizisten Jay Burgess auf, der durch seinen Einsatz bei einem Feuer vor sieben Jahren zum Helden wurde. Aber sie weiß nicht, wie sie dort gelandet ist und warum Jay tot neben ihr liegt ...

Britt gerät schnell ins Visier der Polizei, doch gefährlicher sind ihre anderen Verfolger. Allen voran der EX-Feuerwehrmann Raley Gannon. Er war es, der bei dem Feuer damals Verdächtiges fand - und dann alles verlor: seinen Job, seinen guten Ruf, seine Verlobte. Seitdem sinnt er auf Rache, und dazu braucht er Britt. Kurzerhand kidnappt er die junge Reporterin, um sie zu verhören. Doch plötzlich werden Britt und Raley gemeinsam zum Ziel von sehr mächtigen Feinden.

Eine abenteuerliche Flucht beginnt,

ISBN 978-3-86800-998-9

Recht spannend. Aber nicht so fesselnd wie die anderen Bücher, die ich bisher von Sandra Brown gelesen habe.

Montag, 23. Mai 2016

Ausflug nach Kollmar am 21.05.2016

Am Samstag ging es nach Kolmar an den Strand. Vom Strand war allerdings nicht so viel zu sehen, weil die Elbe so hoch stand.




Sonntag, 22. Mai 2016

Gelesen: Leises Gift von Greg Iles





 Text der Rückseite:

Bis das der Tod euch scheidet

Dr. Chris Shepard hat die junge Frau, die in seine Arztpraxis kommt, nie zuvor gesehen. Alex Morse gibt sich als Agentin des FBI zu erkennen. Sie sei, so sagt sie, auf der Spur eines Scheidungsanwalts, der seinen Klienten einen ganz besonderen Dienst bietet: Ihre Ehepartner sterben auf unerklärliche Weise.

"Okay. Aber warum erzählen Sie mir das?"

"Weil Ihre Frau vor genau einer Woche nach Jackson gefahren ist und zwei Stunden im Büro dieses Anwalts verbracht hat."

ISBN:  978-3-404-27039-2

Fand ich sehr spannend.


Samstag, 21. Mai 2016

Ausflug nach Blankenese ins Treppenviertel

Bei sonnigem Mai-Wetter ging es nach Blankenese.

 Auf dem Weg von der S-Bahn durch den Hessepark zum Treppenviertel.

 Traumhafter Blick auf die Elbe.

 Wie im Süden.

 Bei der Hitze kam so ein schattiger Gang gerade recht.

 Eine Treppe von vielen.


 Einfach nur entzückend - der Treppenkrämer. Was für ein tolles Plätzchen.

Als Krönung gab es diesen köstlichen Rhabarber-Crumble. Herrlich. Eine kleine Oase.

 Uraltes Haus von 1698.

 Etwas weiter dann die Elbterrasse mit toller Aussicht auf die Elbe.

 Man sieht an einigen Stellen sogar schon den Strand.

 Im Café Schuldt wegen der Hitze dann noch eine Rhabarberschorle ...

 Dann bergab, bergab, bergab ...
 Bis zum Strand mit Leuchtturm.

 Blick vom Leuchtturm.


Blick auf den Strand Richtung Altona.

So einen Bummel kann ich wärmstemns empfehlen.


Hamburger Hafengeburtstag 2016

Hier ein paar Eindrücke vom Hafengeburtstag am 05.05.2016 - 08.05.2016


Caribbean Princess beim Hamburg Cruise Center Hafencity

Marco-Polo-Terrassen mit Blick auf den Grasbrookhafen

"Tüdel un Tampen" - maritimer Markt im Traditionsschiffhafen

Segelmacher Gerd Lahmeyer

Im Traditionsschiffhafen mit Blick auf die Elbphilharmonie.

Blick auf den Traditionsschiffhafen.

City-Sporthafen

Hafenmeile,  Fischerdorf

"Yonks" auf der Bühne