Sonntag, 25. März 2012

Netz für einen Sitzball geknüpft

Damit man den Sitzball auch mal weghängen kann, habe ich ein Ballnetz geknüpft. Für den ersten Versuch bin ich ganz zufrieden, würde es beim nächsten aber anders machen.





Dafür habe ich 8 Bänder mit ca. 7 m Länge über kreuz geknotet, so dass man 16 Bänder zum Knüpfen hat.



Von der Mitte ausgehend habe ich dann immer 2 Bänder zusammen geknotet. Bei der nächsten Runde dann wieder 2 Bänder zusammen, so dass Drachenformen entstanden.

Die Abstände der Knoten wurden jede Runde größer.



Nach der Mitte noch 2 Runden in gleicher Größe. Dann habe ich die Bänder abgeschnitten (Dieser Abschluss ist nicht so hübsch - aber eine andere Idee hatte ich an der Stelle nicht)

Eine Zugkordel durch die "Maschen" der letzten Runde gezogen - fertig.

Die Kordel habe ich aus drei Bändern geflochten.


Samstag, 24. März 2012

Notizbücher aus Kartenspielen gebunden

Aus einem alten Kartenspiel habe ich etliche Notizbücher gebunden:



in unterschiedlichen Stärken:



Beim Weihnachtsbummel in Hamburg hatte ich dann noch ein großes Kartenspiel gefunden (ca. DIN A5) - das wurden dann entsprechend größere Notizbücher. Finde ich besonders schön.



Gelocht und gebunden mit der "Bind-it-all".


Mal wieder in paar gebundene Notizbücher

Diese Notizbücher aus alten Büchern und Memory-Karten hatte ich schon vor einiger Zeit gemacht:



Gebunden und gelocht mit dem Gerät "Bind-it-all"

Montag, 19. März 2012

Bericht: Frühlingsmarkt Kita Parkweg am 17.03.2012

Am Samstag war Frühlingsmarkt im Kindergarten Parkweg, Elmshorn. Hier ein paar Bilder der Ausstellungstische. Strickwaren und Lampen und Deko aus Treibholz waren auch noch im Angebot.







Es gab auch noch: Waffeln, Basteltisch für Kinder und eine Cafeteria mit selbst gebackenem Kuchen.

Sonntag, 18. März 2012

Gelesen: Schlaf nicht, wenn es dunkel wird

von Joy Fielding

Auch dieses Buch von ihr fand ich wieder sehr gut. Spannend auf eine eigene Art. Hinter ganz normalen Szenen vermutet man jedesmal, dass etwa passiert oder es eine besondere Beduetung hat.



Text der Rückseite:

Die Krankenschwester Terry Painter führt ein zurückgezogenes Leben in einer kleinen Stadt in Florida. Oft fühlt sie sich einsam, und so fasst sie eines Tages den Entschluss, ihr Gartenhäuschen zu vermieten. Alison, die junge Frau, die bei ihr einzieht, wäscht Terry sofort ans Herz, und es entsteht eine liebevolle Freundschaft zwischen den beiden Frauen. Doch plötzlich beschleicht Terry der entsetzliche Verdacht, dass Alison etwas vor ihr verbirgt. Und bald schon hat sie das beklemmende Gefühl, in ein infames Katz-und-Maus-Spiel geraten zu sein, das ihr den Verstand zu rauben droht ...


Montag, 12. März 2012

Bericht: Osterausstellung am 11.03.2012 in Elmshorn

An die 30 Aussteller waren es bei der Osterausstellung der Hobbykunstfreunde Elmshorn (und der VHS) am 11.03.2012.



Wie immer waren alle Tische liebevoll dekoriert. Neben frühlingshaften Dekorationen gab es auch allerlei an Handarbeiten, Schmuck und Holzarbeiten zu sehen.

Trotz des schönen Wetters waren es in diesem Jahr leider deutlich weniger Besucher als gewohnt.

Mehr Fotos sind auf der folgenden Internetseite zu sehen:

http://www.hobbykunstfreunde-elmshorn.de/...