Montag, 24. August 2015

Gelesen: Schlangenlinien

von Minette Walters


Text der Rückseite:

Viele Jahre ist es her, dass im Südwesten von London eine Frau unter ungeklärten Umständen ums Leben kam: In einer regnerischen Nacht fand die junge Mrs. Ranelagh ihre Nachbarin Ann Butts sterben am Straßenrand. Schon damals hatte Mrs. Ranelagh den schrecklichen Verdacht, dass die von den Anwohnern verfemte Außenseiterin grausam ermordet wurde. Jetzt ist für Mrs. Ranelagh endlich der Tag gekommen, sich von den Gespenstern der Vergangenheit zu befreien - und Annie zu einem späten Recht zu verhelfen ...

ISBN 3-442-45377-1

Bis zum Ende spannend. Bei der Suche nach der Wahrheit tauchen immer wieder neue Aspekte auf, so dass man immer neu spekuliert, was passiert sein mag.

Sonntag, 23. August 2015

Gänseeier mit Perlen und Spitze


Ausgepustete weiße Gänseeier wurden zunächst mit weißer Spitze beklebt und anschließend mit Perlenschnur und Draht umwickelt.

Gelesen: Mission

von Douglas Preston & Lincoln Child




Text der Umschlag-Innenseite:

Gideon Crew, ein brillanter Atomtechniker, hat ein ungewöhnliches "Hobby": Er begeht Kunstdiebstähle. Nicht, um sich zu bereichern, sondern weil es ihm größtes Vergnügen bereitet, die hochkomplizierten Sicherheitssystem auszutricksen.

Eigentlich dachte er immer, er wäre Meister darin, seine Spuren zu verwischen - bis zu dem Tag, als er für die EES rekrutiert wird. Diese Firma, die sich offiziell auf "Fehleranalysen" spezialisiert hat, arbeitet mit der Regierung zusammen und weiß mehr über Gideon, als dieser für möglich gehalten hätte.

Sein erster Auftrag: Er soll herausfinden, was ein chinesischer Wissenschaftler soeben ins Land geschmuggelt hat. Ist dieser Mann ein Überläufer - oder plant er den Bau einer Superwaffe, um Amerika anzugreifen? Bei seinen Ermittlungen merkt Gideon schnell, dass noch jemand hinter dem Wissenschaftler und seinem Geheimnis her ist - und bereit ist, über Leichen zu gehen ...

ISBN 978-3-426-19903-9

Hat mir gut gefallen. recht spannend bis zum Schluss.

Montag, 3. August 2015

Eier mit Buchseiten beklebt




Material:
  • Eier (ausgepustete echte Eier oder Plastikeier)
  • Buchseite mit alter Schrift
  • Kleister
  • Dekokram wie Knöpfe, Spitze, Paketband
  • braune Stempelfarbe
So gehts:

Buchseiten in sehr kleine Schnipsel reißen

mit Kleister auf dem Ei aufkleben

trocknen lassen

mit brauner Stempelfarbe betupfen

nach Belieben verzieren

Gelesen: Der Ruf des Regenvogels

 von Patricia Shaw


Text der Rückseite:

Australien mit seinen eindrucksvollen Landschaften, mit seiner strahlenden Sonne - ein Land, in dem man es zum reichen Plantagenbesitzer bringen kann. So einfach jedenfalls hatte sich das Corby Morgan vorgestellt und England voller Zuversicht verlassen.

och er muss einen steinigen Weg ins Ungewisse gehen, und auch Jessie, seine Frau, hat es nicht leicht. Das Leben mit Corby ist alles andere als idyllisch, und ihre Schwester Sylvia, die ein Auge auf ihn geworfen hat, ist für sie keine Hilfe ...

ISBN 3-404-12613-0

Eher langweilig.

Plastikeier mit Juteband umwickelt

Material:
  • Plastikei
  • Flüssig-Klebe
  • Juteband (Paketband)
So gehts:

Zunächst eine kleine Schnecke an einem Ende des Jutebandes legen und mit flüssiger Klebe bestreichen. Trocknen lassen.

Die Spitze des Eis mit Klebe bestreichen, die Schnecke auflegen, andrücken und trocknen lassen.

Nun etwas Klebe ringförmig auftragen und das Juteband weiter um das Ei wickeln. So stückchenweise vorgehen, bis das ganze Ei bedeckt ist.