Samstag, 5. März 2016

Osterkörbchen aus Saattöpfen

Saattöpfchen gibt es in verschiedenen Größen. Sie sind eine schöne Grundlage für kleine Osterkörbchen, entweder als Deko oder zum Befüllen.


So gehts:

Um das Saattöpfchen mit Flüssigklebe ein Stückchen Spitze kleben.

Als Henkel aus Paketband eine Schnur flechten. Am Rand an zwei gegenüberliegenden Stellen jeweils ein Loch pieksen und den Henkel mit Hilfe einer dicken Stopfnadel festnähen.

Mit Holzwolle als Grundlage befüllen.


Varianten:
  • rosa grundieren
  • Oblaten aufkleben
  • Henkel aus Draht, Perlenschnur und Bast verdrehen
Oder so:


Papp-Eier mit Buchseiten beklebt


Anleitung:

2 mm starke Graupappe von beiden Seiten mit alten Buchseiten bekleben. Mit einem Klebestift oder Buchbinderleim.

Dann mit einer kräftigen Schere Eiformen ausschneiden.

Mit brauner Stempelfarbe betupfen.

Mit Paketband, Spitze, Knöpfen usw. verzieren.

Zum Aufhänge eine Niete einschlagen und ein Stück Paketband durchziehen und verknoten.


Gelesen: Tod eines Lehrers von Andreas Franz



Text der Rückseite:

Der erste Fall für Peter Brandt

Als Oberstudienrat Schirner ermordet und grausam verstümmelt aufgefunden wird, reagiert seine Umgebung zunächst fassungslos: Der Lehrer war überall beliebt und führte eine glückliche Ehe. Hauptkommissar Peter Brandt beginnt gründlicher in Schirners beruflichem Umfeld zu recherchieren und entdeckt, dass auf dem Gymnasium Dinge vorgingen, die offenbar nicht an die Öffentlichkeit dringen sollten. Doch Brandts Vorgesetzte, die coole Staatsanwältin Klein, wittert eine andere Fährte ...

ISBN 978-3-426-625996

Angenehm zu lesen. Auch recht fesselnd. Nicht super spannend, aber solide.